Wie funktioniert es

Home » Wie funktioniert es

Wie arbeiten Sie mit dem Corpus Analyser?

Ein Scan gibt dem Praktiker vorab viele Informationen *) um die Richtung seiner weiteren Untersuchung zu bestimmen. Die Vorgehensweise ist wie folgt:

Prüfung

  • Die Kundendaten werden in den PC eingegeben, nur Name, Alter, Gewicht und Länge sind für den Test wichtig.
  • Der Kunde wird gebeten, Metallschmuck zu entfernen und das Handy schaltet aus.
  • Der Klient nimmt eine Testsonde in die Hand, spricht nicht und ist so entspannt wie möglich.
  • Der Test wird gestartet und dauert je nach Zustand des Kunden 1-2 Minuten.
  • Die Daten werden vom Computer verarbeitet und gespeichert.

Die Analyse

Das Ergebnis wird auf dem Bildschirm angezeigt und mit dem Kunden besprochen.

Die über 250 getesteten Parameter sind in Funktionsgruppen eingeteilt, so dass sie auch für den Kunden verständlich sind. Das Ergebnis wird grafisch in Farben dargestellt: grün und blau für innen oder leicht außen der Norm, gelb für deutlich außerhalb der Norm und rot für stark außerhalb der Norm. Auch ist sofort ersichtlich, ob das Defizit zu niedrig oder zu hoch ist. Der Kunde hat sofort Einblick.

Bericht

Da viele Parameter beteiligt sind, kann das System einen komprimierten Bericht anzeigen, in dem nur die Abweichungen vom Standard sichtbar sind. Das ist klar und auch geeignet, dem Kunden zu geben. Darüber hinaus ist in jeder Gruppe eine Beratung zur Unterstützung des Kunden enthalten. Diese Empfehlungen können vom Praktiker individualisiert werden.
Eine spezielle Softwarefunktion ermöglicht den Vergleich mit dem vorherigen Test.

Sehen Sie hier die Funktionen, die getestet werden

*) Vorsicht!

Eine Radionikanalyse ist keine medizinische Diagnose. Der Zweck einer Radionuklidanalyse besteht nicht darin, einen Zustand anhand eines diagnostischen Namens zu kategorisieren, sondern alle Faktoren zu identifizieren, die zu den klinischen Symptomen des Patienten beigetragen haben. Solche Phänomene können sich im physischen Körper, im Wesenskörper, im Emotionalkörper oder im Mentalkörper manifestieren. Vielleicht haben sie sogar ihre Domäne draußen. Eine radionische Analyse stellt keine physikalische Diagnose, sondern zeigt tiefere Energieungleichgewichte in der Aura oder im ätherischen Feld des Patienten.

Um eine endgültige Diagnose zu stellen, ist es in der Regel notwendig, mehrere Tests durchzuführen. Es gibt keinen Arzt, Spezialisten oder Therapeuten, der eine Diagnose anhand eines einzigen Ergebnisses stellen würde.

Rundschreiben

Abonnieren Sie den Newsletter und wählen Sie, in welcher Sprache Sie ihn erhalten möchten.
Nach dem Absenden erhalten Sie einen Bestätigungslink.